SITZFLEISCH CHALLENGE 2017

Auch in diesem Jahr hat die Gäste-Information Schliersee wieder eine verrückte Idee: Es geht um das S-Pedelec „DAS SPITZING“ von M1-Sporttechnik aus Weyarn.

Vom 11.  bis 22. September 2017 können sich mutige Damen und Herren für diesen außergewöhnlichen Event auf der Website http://sitzfleisch.schliersee.de bewerben. Insgesamt werden acht Teilnehmer für die Sitzfleisch Challenge ausgewählt, die am Freitag, 6. Oktober 2017 gegeneinander antreten.

Der Wettbewerb ist einfach erklärt: Acht Teilnehmer starten bei der „Sitzfleisch-Challenge“ und müssen über einen möglichst langen Zeitraum „im Sattel“ bleiben. Für den Wettkampf werden Spinning-Bikes zur Verfügung gestellt. Alle vier Stunden wird den Teilnehmern eine 7-minütige Pause gegönnt.

Wer am längsten durchhält, gewinnt das S-Pedelec „DAS SPITZING“ von M1-Sporttechnik im Wert von über 8.000,- Euro.

Die Sitzfleisch-Challenge startet am Freitag, 6. Oktober 2017 um 18 Uhr in der Vitalwelt Schliersee und wird im Verlauf in Liveausschnitten auf der Website http://sitzfleisch.schliersee.de und auf den Facebook-Seiten der Marktgemeinde Schliersee (https://www.fb.me/schliersee) und M1-Sporttechnik (https://www.fb.me/M1Sporttechnik) übertragen. Verköstigt werden die Teilnehmer durch die Schlierseer Landküche.

„Wir hatten viel Spaß, diese Aktion zu kreieren, und sind gespannt, wie lange die Teilnehmer durchhalten. Es geht eigentlich nur darum, möglichst lange auf dem Sattel zu sitzen. Alle 4 Stunden bekommen die Teilnehmer 7 Minuten Pause und dürfen absteigen“, so Schliersees Tourismuschef Mathias Schrön.

„Im Moment kann ich mir noch nicht genau vorstellen, wie lange man durchgehend auf einem Fahrradsattel sitzen kann. Darüber haben selbst wir keine Studien. Die Aktion ist klasse, und ich bin gespannt, ob eine Frau oder ein Mann mehr Sitzfleisch beweist und unser S-Pedelec ‚DAS SPITZING‘ mit nach Hause nehmen darf“, freut sich Thorsten Cornils, Geschäftsführer von M1-Sporttechnik.